Blumenzwiebel-Rettungsaktion

Ein Gastbeitrag des KlimaTeams "Blühendes Neu Wulmstorf"

16.04.24 –

Hierbei handelt es sich um einen Gastbeitrag von Babett Ohlen, der auch auf der Seite des Klimaforums nachzulesen ist.

Haben Sie sich an Krokussen, Narzissen und anderen vorgezogenen Frühblühern in Ihrer Wohnung oder auf Ihrem Balkon erfreut, jedoch keine Möglichkeit, diese auszupflanzen, da Sie keinen Garten oder eine andere Fläche dafür besitzen? Leider werden viele von diesen Pflanzen im Müll entsorgt. Das ist sehr schade!
Wir wollen den Blumenzwiebeln eine zweite Chance geben. Ab sofort gibt es die Möglichkeit, diese vor dem MGH Courage in Neu Wulmstorf in einer Tonne abzugeben.


Außerdem gibt es viele weitere Abgabestellen in Neu Wulmstorf:
Grünes Warenhaus am Bahnhof NW, Liliencronstraße  38
Unverpacktladen „Umbruch“, Grenzweg 23b
Grenzweg 19/ Ecke Heideweg
Hindenburger Straße 10
Biogarten „Paradies“, hinter dem Kindergarten Fuchsbau, Theodor-Heuss-Straße
Königsberger Straße 67
Meisterweg 3d
Binsenweg 35b
Wümmering 26, Rückseite beim hellgrünen Gartenhaus
Boskoopstieg 29 im Apfelgarten
Nicolaikirche in Elstorf, Lindenstraße 11
Erlenweg 13 in Elstorf

Sie können Ihre verblühten Zwiebeln auch am 27.04.2024 zu unserem Staudenmarkt am MGH Courage beim Rathaus mitbringen. Wir werden einen großen Kübel dafür aufstellen!
Wir werden die Blumenzwiebeln an anderen öffentlichen Stellen in der Gemeinde einpflanzen, damit sich im nächsten Frühjahr wieder Menschen und Insekten an ihnen erfreuen können.
Wir danken Ihnen sehr!

Babett Ohlen
bluehendesnw@remove-this.klimaforum-neu-wulmstorf.de

Listenansicht   Zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>